Esslinger Rathaus pinkifiziert

von Edda

Mit einem Grußwort der Frau des Esslinger OB Frau Dr. Zieger wurde die Pinkifizierungsaktion anlässlich des Weltmädchentages eröffnet. Das Referat für Chancengleichheit der Stadt ES hat diese gemeinsam mit Plan International Deutschland organisiert und dabei in den Abendstunden des 11.Oktober das Neue Rathaus von innen pink erstrahlen lassen. Frau Straub hatte ein buntes Programm aus ortsansässigen Stiftungsvertretern und diversen Mädchenprojekten zusammengestellt und die Plan-AG Stuttgart informierte über aktuelle Untersuchungen, die im PLAN-Welt-Mädchenbericht veröffentlicht sind. Die dort genannten, nach wie vor bestehenden Ungleichheiten bekämpft Plan mit der „GIRLS GET EQUAL“ Initiative, die fordert:
– dass auch im Jahre 2019 Mädchen gezielt gefördert werden, dass ihr Selbstbewusstsein gestärkt wird, damit sie sich behaupten können,
– und dass sie in Bildungsprogrammen gefördert werden und so befähigt sind, an der Gestaltung der Gesellschaft tatkräftig mitzuwirken.

„Johana – our own lives, bodies and rooms“
“RoMi”
“Andrea Jahnel-Stiftung zur Förderung von Mädchenbildung“

Autor: Edda

Plan Aktionsgruppe Stuttgart

Interessant? Weitersagen:
Schreibe einen Kommentar