Work Café 2017 zum 3. Mal in Stuttgart

von Edda

In diesem Jahr findet nun schon zum dritten mal unser sogenanntes WORK CAFÉ  statt. Die Themen sind in Planung.

Was bei den AG -Treffen und im „Aktions-Alltag“ auf der Strecke bleibt, findet hier seinen Platz.
Wir nehmen uns Zeit zum Berichten über Erlebtes, z. B. Patenkindbesuche,  zum Vertiefen von Themen und zum entspannten Austausch.
Am Samstag, den 14. Nov. 2015 fand unser erstes WORK CAFÉ im Treffpunkt Rotebühl statt. Einen Tag lang haben wir fachkundige Vorträge gehört über

Auch das Gesellige sollte nicht zu kurz kommen, daher gab es zwischendurch Empanadas & Asiatisches Essen sowie diverse Snacks.

Für die Frühaufsteher bestand bereits am Vormittag die Möglichkeit, sich über verschiedene Plan-Projekte zu informieren. Wie arbeitet Plan – die wichtigsten Daten u. Fakten (Mechtild Mattner). Sowie Die Plan-Mädchenkampagne / Mädchen u. Jungen vor Kinderarbeit in den Goldminen von Tansania schützen / Afrika kommt! – das Junior Management Programm (Edda Sommer)

Unser zweites WORK-CAFÉ fand am Samstag, den 19.Nov. 2016 in der vhs 3.OG Geb.teil A statt.

Ein ganz und gar ungewöhnlicher Einstieg war ein Einsteigerkurs Improvisationstheater und Rollenspiele mit Wofgang Schwenzig (www.ergo-pur.de ). Desweiteren gab es:

  • Bericht über eine Vietnam-Reise mit Besuch des PLAN-Patenkindes (Sybille Eberl)
  • Präsentation des Films Maimouna – La vie devant moi (ein von PLAN mitfinanzierter Film zweier Stuttgarter Filmemacherinnen über die Beschneidungspraxis)

Und auch diesmal haben wir die Veranstaltung mit Buffet und Kaffee & Kuchen in den Pausen aufgelockert.

Autor: Edda

Plan Aktionsgruppe Stuttgart

Interessant? Weitersagen:
Schreibe einen Kommentar