„Kinder brauchen Fans“ – Plan – Satz und Sieg in Stuttgart-Vaihingen

von Edda

Am 29. Und 30.06. war unsere Aktionsgruppe mal wieder in Sachen Profi-Tennis unterwegs – und   mit einem Infostand bei den Internationalen Württembergischen Damen-Tennis-Meisterschaften um den Stuttgarter Stadtpokal vertreten.

Eine Patenschaft bei Plan und Tennis –beides macht viel Freude.  Dies bestätigte uns  Pedro Krümmel,  seines Zeichens erfolgreicher Rollstuhltennis-Spieler und Plan-Pate.

Von Plan erfuhr er erstmalig im Frühjahr 2003. Damals gewann Barbara Schöneberger,  Patin eines Mädchens aus Benin, beim Prominenten-Special von  „Wer wird Millionär“  64.000 Euro für das Kinderhilfswerk. Herr Krümmel  informierte sich daraufhin  im Internet über die Arbeit von Plan und übernahm bald darauf die Patenschaft für einen Jungen in Paraguay. Nach langjährigem Engagement zog sich Plan 2006 aus diesem Projektgebiet zurückzog und damit endete auch seine Patenschaft.

Herr Pedro Krümmel

Pedro Krümmel, Rollstuhltennis Spieler und Plan Pate

Als im vergangenen Jahr Pedro Krümmels  deutsches Patenkind seinen 18. Geburtstag feierte, war es für ihn wieder an der Zeit für eine neue Patenschaft – wieder bei Plan.  Aufgrund seiner argentinischen Wurzeln,  wünschte er sich wieder ein Kind aus  Lateinamerika  – gerne mit Handicap- und freut sich jetzt über Post von der sprachbehinderten Miriam aus Peru. Bald wird auch er seinen ersten Brief an die kleine Miriam schreiben  und ihr von seinem Leben und unserer Aktionsgruppe erzählen.

Ob er sie eines Tages besuchen wird, weiß Herr Krümmel noch nicht. Die Berichte über das Damen-FedCup –Team und deren geplanten Besuch bei Asmita in Nepal verfolgt er aber mit großem Interesse.

Miriam, PeruBei so viel Begeisterung für Plan und Tennis bleibt noch zu erwähnen, dass die gebürtige Filderstädterin  Laura Siegemund  den Stuttgarter Stadtpokal mit nach Hause nehmen konnte.  Die Siegerehrung erfolgte durch Anke Huber. Als Fans von Kindern und Tennis haben wir natürlich bis zum erfolgreichen Ende mitgefiebert.  (uts)

 

Anke Huber (li) gratuliert Laura Siegemund

Miriam, 5 Jahre, Peru

 

 

Anke Huber (li) gratuliert
Laura Siegemund

Autor: Edda

Plan Aktionsgruppe Stuttgart

Interessant? Weitersagen:
Schreibe einen Kommentar